Kontext: Zwischen 1914 und 1945

Stadtarchiv Memmingen

Ulmer Straße 19
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-143
Fax: 08331/850-149

stadtarchiv@
memmingen.de

Öffnungszeiten

Der Lesesaal ist von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 14 bis 17 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung geöffnet.

Bürosprechzeiten

Montags bis Freitags
8.00 - 12.00 Uhr

Seiteninhalt:

Stadtgeschichte zwischen 1914 und 1945

Erster Weltkrieg und Weimarer Republik

  • Sonderausgaben der Memminger Zeitung (StadtA MM, E Presse)
  • Notgeldscheine (StadtA MM, E Varia)
  • Ehrung für Ritter Max von Mulzer (StadtA MM, B EAPl 023)
  • Ehrenhain auf dem Waldfriedhof (StadtA MM, E Planslg.)

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

  • Sitzungsprotokolle des Stadtrates 1933 (StadtA MM, B RP)
  • Allgäuer Beobachter (StadtA MM, E Presse)
  • Einwohnerbuch 1937
  • Mitgliederverzeichnis der NSDAP-Ortsgruppe (StadtA MM, E Varia)
  • Nachlass von Bürgermeister Schweyer (StadtA MM, F Schweyer)
  • Nachlass von August Schöllhorn (StadtA MM, F Schöllhorn)
  • Akten zur "Ausschaltung der Juden aus dem Wirtschaftsleben" und
  • Judenpogrom 1938 (StadtA MM, B EAPl 333)
  • Errichtung des Fliegerhorst 1935 ff. (StadtA MM, B EAPl)
  • Berichte der Schutzpolizeiberichte bis April 1945 (StadtAMM, B EAPl 026)
  • Photos und Schadens-Anzeigen der Bombardierungen 1944/45
  • Entnazifizierungslisten (StadtA MM, E EAPl 150)