Stadt Memmingen:Stadtarchiv

Zum Hauptinhalt

Öffnungszeiten

Das Stadtarchiv ist seit dem 19. Mai wieder für die Archivalieneinsicht geöffnet, allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Mail oder Telefon (siehe Aktuell).

Das Stadtarchiv Memmingen hat die Aufgabe, das Archivgut aller städtischen Ämter, der von der Stadt verwalteten Stiftungen sowie der städtischen Eigenbetriebe und Beteiligungsgesellschaften zu archivieren. Diese Aufgabe erstreckt sich auch auf Archivgut der Rechtsvorgänger der Stadt Memmingen und der Funktionsvorgänger.

Alle Bürgerinnen und Bürger können die Dienstleistungen und Bestände des Stadtarchivs nutzen und in Anspruch nehmen, sei es für wissenschaftliche, heimatkundliche oder schulische Zwecke, für die Erstellung einer Familienchronik, einer Hausgeschichte oder zur Vorbereitung eines Vereins- oder Firmen-Jubliäums. Für rechtliche oder gewerbliche Forschungen werden Gebühren erhoben, ebenso für die Anfertigung von Digitalisaten und Kopien. Für interessierte Gruppen und Schulklassen werden allgemeine oder themenbezogene Führungen durch die Archivräume angeboten. Im Lesesaal befinden sich Handbüchern, Monographien und Zeitschriften vor allem zur bayerischen und schwäbischen Landes-, Rechts-, Kirchen- und Kunstgeschichte sowie zur Memminger Stadt- und Regionalgeschichte (siehe Freihandbibliothek und Bibliografie).

Aktuelles

Digitalisierung von Zeitungen

Projekt zur Sicherung und Präsentation historischer Zeitungen

Öffnung des Lesesaals

Richtlinien zur Benützung des Stadtarchivs während der Corona-Pandemie

Die letzten Tage von Krieg und Diktatur

Informationen, Quellentexte und historische Fotografien zum Kriegsende in Memmingen 1945.

Dauerhafte Sicherung von Archivgut

Entsäuerung der vor 1945 erschienenen Memminger Lokalzeitungen durch externen Dienstleister

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger beim Blättern durch alte Sitzungsprotokolle des Stadtrats

Mitglieder des Stadtrates

Online-Dokumentation des Stadtarchivs Memmingen für die Jahre 1919-1945 und 1946-2014

Bibliografie zur Stadtgeschichte

Allgemeingeschichte, Kirchengeschichte, Bildungs-/Kulturgeschichte, Sozial-/Wirtschaftsgeschichte

Pressedokumentation 1949-1956

Berichterstattung in der Memminger Zeitung über Ereignisse in der Stadt Memmingen

Öffnungszeiten

Das Stadtarchiv ist seit dem 19. Mai wieder für die Archivalieneinsicht geöffnet, allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Mail oder Telefon (siehe Aktuell).

Slowenische Kirchenordnung

Mehr Infos finden Sie hier.

Memminger Meistersinger

Mehr Infos finden Sie hier.

Holocaust-Gedenkheft