Kontext: Akten ab 1945

Stadtarchiv Memmingen

Ulmer Straße 19
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-143
Fax: 08331/850-149

stadtarchiv@
memmingen.de

Öffnungszeiten

Der Lesesaal ist von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 14 bis 17 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung geöffnet.

Bürosprechzeiten

Montags bis Freitags
8.00 - 12.00 Uhr

Seiteninhalt:

Akten der Zentralregistratur und Ämterabgaben ab 1945

Akten der Zentralregistratur aus verschiedenen Abgaben in der Ordnung des 1952 eingeführten Einheitsaktenplanes. Die zunehmende Dezentralisierung der Verwaltung führte in den letzten Jahrzehnten zu einer vielfach dezentralen Lagerung von Akten bzw. zu entsprechenden Ämterprovenienzen im Stadtarchiv.

  • Akten nach EAPl (Zentralregistratur)
  • sowie:
    • Unterlagen zur Durchführung von Wahlen
    • Personal- und Besoldungsakten
    • Unterlagen des Einwohneramtes
    • Gewerbean- und abmeldungen
    • Unterlagen des Ordnungsamtes u.a. zur Durchführung von Wochen- und Jahrmarkt
    • Unterlagen des ehem. Schlacht- und Viehhofes
    • Verwaltung der Alpe Eck
    • Zweckverband Schwäb. Landesschauspiel (ab 1952) bzw. Landestheater Schwaben (ab 1972)
    • Fürsorge- und Sozialakten inkl. Kriegslastenbewältigung und Flüchtlingsfürsorge
    • Unterlagen des Versicherungsamtes (Bände, Karteien und Akten)
    • Unterlagen der Stadtplanung
    • Baubücher und Baugenehmigungsakten bezügl. nicht mehr stehender Gebäude
    • Unterlagen des Wohnungsamtes
    • Unterlagen gezügl. Gewerbe, Wandergewerbe und Gaststätten
    • Unterlagen des Liegenschaftsamtes (Verwaltung städtischen Besitzes, Vermietung städtischer Wohnungen)
    • Verwaltung des Krankenhauses / Klinikums
  • Unterlagen der ehem. Stadtpolizei
    • Bericht zur Tätigkeit (W. Schmidt)
    • Schriftwechsel zur Verstaatlichung
    • Personallisten und Personalkartei
    • Tagebücher, Wachbücher, Brandbücher und "Neuigkeitsbücher (1945-1972)
    • Photographien